24 Stunden Pflege Augsburg

Inhalt dieser Seite

24 Stunden Pflege Augsburg

Wenn jemand pflegebedürftig wird, ist das eine große Herausforderung, nicht nur für die betroffene Person, sondern auch für die Angehörigen. Diese sind dann oft dafür verantwortlich, die Pflege zu organisieren. Dabei stehen ihnen in der Regel zwei Möglichkeiten zur Verfügung: die Unterbringung in einem Pflegeheim oder die 24 Stunden Pflege zu Hause.

Die Seniorenpflege Plus bietet deutschlandweit die Vermittlung von 24 Stunden Betreuung an. Unser starkes Netzwerk umfasst geprüfte Betreuungs- und Pflegekräfte aus Osteuropa. So können wir unseren Kunden eine liebevolle und zuverlässige häusliche 24 Stunden Pflege gewährleisten.

Wir wissen, dass pflegebedürftige Familienmitglieder oft eine kontinuierliche Betreuung und Pflege rund um die Uhr benötigen. Angehörige können diese Verantwortung nicht immer allein tragen, sei es aufgrund beruflicher Verpflichtungen oder der Betreuung eigener Kinder. In solchen Fällen stellt die private 24 Stunden Pflege durch erfahrene Pflegekräfte aus Osteuropa eine optimale Lösung dar.

Da die Pflegekräfte im Rahmen der 24 Stunden Pflege bei den pflegebedürftigen Personen einziehen, spricht man auch von Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Diese Betreuungsform ermöglicht es Seniorinnen und Senioren, ihre Lebensqualität und Selbstständigkeit in ihrer vertrauten Umgebung zu bewahren. Wir sind überzeugt, dass diese kostengünstige und nahezu sofort verfügbare Betreuungsoption eine ideale Alternative zum Pflegeheim darstellt.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem die Individualität jedes Menschen im Mittelpunkt steht. Mit höchstem Respekt und Würde begegnen wir jedem Einzelnen. Unser Handeln ist geprägt von Empathie und gemeinsamer Zielorientierung. Wir leben und lieben unseren Beruf. Die 24-Stunden-Pflege zu Hause bietet Ihnen die Chance auf ein  Leben in vertrauter Umgebung mit sehr hoher Lebensqualität. Vertrauen Sie uns – wir sind Ihr Partner im Alter.

logoempfehlungen startseite
PHOTO 2024 05 27 20 32 36

Ihr persönlicher Ansprechpartner in der Region

Claudiu Cristian  – Personal Recruiting

Rufnummer 0731 790 800 78 – eMail: info@seniorenpflegeplus.de

24 Stunden Pflege Augsburg - Ablauf in 4 Schritten

Weiterführende Informationen zur 24 Stunden Pflege Augsburg

Demographischer Wandel in Deutschland***

Demographische Entwicklung

Der demografische Wandel hat Deutschland bereits deutlich erfasst. Die Anzahl junger Menschen nimmt ab, während die Zahl der älteren Menschen steigt, was die demografische Struktur in einer bisher unbekannten Weise verändert.

Derzeit ist jede zweite Person in Deutschland über 45 Jahre alt und jede fünfte über 66 Jahre. Gleichzeitig hat die Bevölkerung in den letzten zehn Jahren durch mehr Zuwanderung und Geburten einen leichten Verjüngungseffekt erfahren. Seit 2010 ziehen mehr Menschen nach Deutschland als auswandern, wobei der Überschuss besonders bei jüngeren und mittelalten Menschen zu beobachten ist. Im Durchschnitt der letzten zehn Jahre sind die Geburtenzahlen gestiegen.

Zwischen 2013 und 2022 wurden insgesamt 767.000 (+11,3%) mehr Kinder geboren als im Jahrzehnt davor. Trotz dieser Zunahme bleibt ein Geburtendefizit bestehen, sodass der demografische Wandel nur geringfügig abgeschwächt wird.

Gesundheitliche Situation älterer Menschen in Deutschland***

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Trotz des höheren Alters und der damit verbundenen gesundheitlichen Einschränkungen bewerten viele Menschen ihre Gesundheit bis ins hohe Alter positiv. Im Jahr 2019 schätzten 42 % der Deutschen ab 65 Jahren ihren Gesundheitszustand als gut oder sehr gut ein, was einen Anstieg um 4 Prozentpunkte gegenüber 2009 (38 %) darstellt. Auch unter den Hochbetagten (85 Jahre und älter) fühlten sich 2019 noch 20 % gesundheitlich gut oder sehr gut, verglichen mit 16 % im Jahr 2009.

Im Gegensatz dazu gaben 14 % der Menschen ab 65 Jahren im Jahr 2019 an, ihren Gesundheitszustand als schlecht oder sehr schlecht zu empfinden, was einem leichten Rückgang im Vergleich zu 15 % im Jahr 2009 entspricht. Besonders bei den Hochbetagten ist dieser Anteil deutlich gesunken: Während 2019 noch fast jede dritte Person in dieser Gruppe ihre Gesundheit als eher schlecht einstufte (33 %), waren es 2009 noch 42 %.

Gesundheitszustand alterer Menschen

Private Haushalte mit älteren Menschen***

Im Jahr 2022 gab es in Deutschland etwa 40,9 Millionen private Hauptwohnsitzhaushalte. Laut Mikrozensus lebte in etwa einem Drittel (32 %) dieser Haushalte mindestens eine Person ab 65 Jahren, oft gemeinsam mit jüngeren Personen. Nahezu die Hälfte dieser Haushalte (47 %) waren Zweipersonenhaushalte. Haushalte, die nur aus einer älteren Person bestanden, machten mit 46 % einen ähnlich großen Anteil aus. Nur 7 % der Haushalte mit mindestens einer Person ab 65 Jahren bestanden aus drei oder mehr Personen.

In einem Viertel (26 %) aller Privathaushalte lebten 2022 ausschließlich Menschen ab 65 Jahren. Dazu zählen auch die erwähnten Einpersonenhaushalte mit nur einer älteren Person.

Haushalte, in denen hochbetagte Menschen ab 85 Jahren lebten, hatten eine andere Zusammensetzung. Hier waren Einpersonenhaushalte mit 62 % am häufigsten vertreten. Haushalte mit zwei Personen, von denen mindestens eine 85 Jahre oder älter war, machten rund 33 % aus, während der Anteil an Haushalten mit drei oder mehr Personen auch hier bei etwa 6 % lag.

Leben viele ältere Menschen mit Jüngeren zusammen? Interessant sind in diesem Zusammenhang Haushalte, in denen mindestens eine Person ab 65 Jahren mit weiteren Personen lebt. In 63 % der 7 Millionen solcher Haushalte lebten ausschließlich ältere Menschen.

In mehr als einem Drittel (37 %) dieser Haushalte lebte mindestens eine ältere Person gemeinsam mit Menschen unter 65 Jahren. In den meisten dieser aufgezeigten Fälle (62 %) resultieren die Altersunterschiede zwischen Lebenspartnern darin, dass ältere und jüngere Personen zusammenleben.

Mehrpersonenhaushalte

Angaben zu den Links auf dieser Seite:

*       Senioren – älter werden in Augsburg, letzter Aufruf vom 06.06.2024 – https://www.augsburg.de/umwelt-soziales/soziales/senioren

**     Stadt Augsburg – Pflegestützpunkt, letzter Aufruf vom 08.06.2024 – https://www.augsburg.de/umwelt-soziales/pflegestuetzpunkt

***   Statistisches Bundesamt, Mitten im demographischen Wandel, letzter Aufruf vom 08.06.2024 – https://www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/Demografischer-Wandel/demografie-mitten-im-wandel.html